Menü

Allgemeines zu Workshops mit Gemüsesuppe in Hohenwart

Diese SamstagsWorkshops laden ein zu kurzen Ausflügen um die Weisheit des Körpers zu befragen, sein Potenzial, seine Kreativität, seine Heilkraft.

Sie sind gedacht als Möglichkeit, mit dieser eigenen Weisheit in Kontakt zu kommen, um ihr zu vertrauen. Oft nehmen wir Beschwerden und Schwierigkeiten als Endzustand in Kauf, ohne für möglich zu halten, dass das momentane Signale sind, die Überforderung oder falschen Gebrauch des differenzierten Systems Körper zeigen. Gleichsam Warnlämpchen, die es gilt zu beachten, um Abhilfe zu schaffen. Durch kleine, feine, bewusste Bewegungen gelingt es, die Sprache des Körpers zu verstehen, um unseren Umgang mit ihm in Harmonie zu einem Zusammenspiel zu bringen, anstatt uns in Kampf und Krampf zu verschleißen und zu schaden. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe Ihrer eigenen Bewegung Ihren Körper erforschen, Spannungen wahrnehmen und innere Zusammenhänge erspüren können. Diese Beobachtungen erlauben Ihnen, leichter, achtsamer mit sich umzugehen.

Ergänzt wird diese Entdeckung und Forschung durch das Einfühlen in Ihre Träume oder das Einlassen auf die Klangreise mit dem Monochord. Gesprächsrunden geben Gelegenheit, Ihre Beobachtungen und Erkenntnisse einzubringen und die Beiträge der anderen Teilnehmer zu nutzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Preis 125,00 € für den „Workshop mit Gemüsesuppe“

Anmeldung und Veranstaltungsort:
Uta Klawitter in 86558 Hohenwart,
Kirchenweg 2
Tel. 08443 – 20 676 39
Mail: uta@klawitter-kreis.de

In der Mittagspause gibt es ein Gemüsesüppchen, in den Zwischenpausen Getränke, Obst und Knabbereien.


←  zurück

↑  zum Seitenanfang