Menü

Mittwoch, um 10! am 17. November 2021

Heute will ich ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern,
Dich teilhaben lassen am Prozess,
eine Lösung für drei Probleme zu finden:

Das erste ist, dass ich der Gruppe,

die sich zum Dezember-Seminar angemeldet hat mitteilen muss, dass ab sofort in der Oase Steinerskirchen die Zwei-GE-Regel gilt. Das schmerzt mich, weil ich weiß, dass es Ungeimpfte treffen kann.Und weil ich weiß, dass das auch für den Fortbestand der Oase eine schwere Prüfung ist…Dann, Problem 2, will ich das neu geplante Januar-Seminar einbringen, als Silberstreif für diejenigen,

die auf das Dezember-Seminar verzichten müssen und die, leider nur vage Aussicht haben, vielleicht am Januar-Seminar teilnehmen zu können.

 

Und der dritte Punkt ist solange ein Problem, wie ich davon ausgehe, dass die TeilnehmerInnen

von beiden Seminaren festgelegte Gruppen sind.

Wenn ich diese Gruppen wie Perlenketten sehe, ist es total schwierig, einen Weg zu finden.

Dazwischen fällt mir das befreiende WortSpiel ein:

Der Mensch denkt, Gott lenkt –

der Mensch dachte, Gott lachte!

Auf mich wirkt das immer befreiend,

weil es mir den tierischen Ernst beim Knobeln und Tüfteln nimmt.

Und ich habe die Idee, diese Perlenketten zu lösen, die Perlen frei ihren Weg finden zu lassen –

und an der Stelle bin ich jetzt:

Ich bitte die Teilnehmerinnen vom Dezember-Seminar,

sich kurz zu melden um mich aktuell zu informieren,

ob sie unter den 2G-Bedingungen beim Dezember-Seminar dabei sein wollen-können

oder mit mir hoffen-wünschen,

dass wir uns zum Januar-Seminar treffen – Informationen s. unten.

 

Und allen UnBetroffenen danke ich,

dass Ihr mich durch diesen Such- und FindungsProzess begleitet habt.

 

Ich wünsche Euch eine leichtfüßige Woche

mit immer hilfreicher Begleitung,

mal leibhaftig, mal im Geiste!

 

Herzlich

uTa


←  zurück

↑  zum Seitenanfang