Menü

„Was meine Füße ver-“stehen“

Der „erste Samstag“ findet am 25. April 2015 statt:

„Was meine Füße ver-“stehen“

Unsere Sprache ist ganz nah an der Weisheit des Körpers. Um zu ver-stehen brauchen wir Bodenkontakt und Stabilität. Und um uns und unsere Nächsten lieben zu können, sollten wir (uns und sie) verstehen. Dieser Workshop bringt Sie Ihren Füßen, Ihrer Standhaftigkeit, Ihrem Stand näher. Der Zusammenhang von Gleichgewicht und Stabilität wird spürbar und habhaft. Sie erleben, wie viel Leichtigkeit in Ihr Leben kommt, wenn Sie sich der Erde anvertrauen, anstatt gegen die Schwerkraft zu kämpfen.

Mit kleinen leichten Bewegungen erfahren Sie Zusammenhänge zwischen der Beweglichkeit Ihrer Füße und Beine und der Stabilität Ihres Stehens. Sie erleben, wie selbstverständlich Sie Ihren Stand einnehmen können. Und wie dieses zunächst ganz körperliche Stehvermögen auf die Ebenen Ihrer Gefühle, Ihrer Gedanken und auf die Transparenz zu Ihrer Intuition wirkt. Sie verstehen, wie Sie sich vollständig fühlen können!

Willkommen zu diesem Tag!


←  zurück

↑  zum Seitenanfang