Menü

Was kann ich Dir heute sagen?

Mittwoch um 10! am 21. Juli 2021

Heute fällt es mir schwer, Dir zu schreiben

nach all den Schreckensbildern

Katastrophenberichten – Horrornachrichten

denn über all die billigen und unbilligen Interpretationen

mag ich nicht den Guss eigener

beschwichtigender Worte kippen

 

Die Ereignisse sind dramatisch, schlimm, bedrohlich

so nah so sichtbar so beängstigend

wie leicht hätte es hier mir auch passieren können!

Die bis jetzt wirksame Beruhigung

sowas passiert in Afrika Asien Amerika Australien

jedenfalls weit weg nicht hier nicht mir

hier in unseren gemäßigten Zonen

sind wir sicher sind wir nicht!?

 

Und was kann ich Dir heute sagen?

beitragen?

was Du nicht selbst weißt?

über Ursachen Schuldige VerUrsacher?

über alles sollte müsste unbedingt

bis 2050 besser 2030

CO2 Diversität Artenschutz Klimaneutralität

und anderes blablabla

 

Und wie grausam schlägt die Natur zurück!

Nicht nur grausam! So heimtückisch! Böseböse!

Mit jedem Atemzug kann ich Covid inhalieren

mit jedem Gewitter drohen Starkregen Verwüstung!

 

Ja, es ist die Natur

die sich wehrt

nicht die UmWelt was für ein UnWort

das uns emotional unbeteiligt

Distanz und Gleichgültigkeit bewahren lässt

anstatt uns aufzuwecken aufzufordern

die Natur zu bewahren

uns mit ihr zu verbünden zu verbinden

sie als Vertraute nährende Quelle

wert zu schätzen zu schützen

die bei allen Entscheidungen

die um Bequemlichkeit finanzielle Interessen

Gier Macht Prestige

zu kurz gekommen wider alles bessere Wissen

das Nachsehen hatte

 

Und bleibt uns nichts als die Opferrolle?

Uns wieder mal wegzuducken aus Aufwachen Klarheit

Verantwortlich Werden

klagen verzagen hadern fordern?

Mir scheint es ist höchste Zeit

inne zu halten und uns zu be sinnen

mit bloßem Auge zu schauen statt durch die Handykamera

wo ist unsere Selbstwirksamkeit?

 

Erkenne Dich selbst diese uralte Weisheit

jetzt ist sie gefordert existentiell und schnell

durch SelbstBewusstsein

SelbstAchtung und SelbstVertrauen

SelbstWirksamkeit zu ent wickeln

 

für möglich zu halten

dass wir einzelne Menschen

Möglichkeiten Wege Lösungen

ent decken finden zugänglich machen können

wenn wir auf wachen auf stehen

aus unserem Konsum Ver Halten

und auf machen

zu Offenheit zu Kommunikation

zu Vertrauen zu ZuGänglichkeit

zum MitTeilen

 

Und so schließe ich heute

mit der Einladung und dem Angebot

Deine Meinung zu sagen zu teilen

Deine Beobachtungen Einsichten

Erkenntnisse Informationen

Deine Ideen und oder Visionen

bei zu tragen

 

und auch zu sagen

falls Du unbehelligt sein willst

von meinen Ansichten und Aussagen

Dich aus meinem Verteiler aus zu tragen

 

mit allem trotz allem

herzlich

uTa


←  zurück

↑  zum Seitenanfang