Menü

NeuBeginn

Mittwoch um 10! am 29. Juni 2022 „Der heutige NeuMond gehört zu den allerbesten Tagen im Jahr für den Beginn von Vorhaben aller Art. Der richtige Zeitpunkt für einen NeuAnfang! Willst Du zum Beispiel eine lästige (Ernährungs)Gewohnheit aufgeben, spricht alles für einen guten Start.“ Soweit der Mondkalender. Ich möchte das Thema heute etwas umfassender betrachten, buchstäblich über den Tellerrand hinaus, einen Blick auf GedankenGewohnheiten werfen, die so großen Einfluss auf unser Befinden haben. Immer wieder sind meine Gedanken bei Amanullah …

weiterlesen →


Novalis: VerWicklung

Mittwoch um 10! am 22. Juni 2022 Zuallerst möchte ich mich bedanken für die hilf reiche, empathische Resonanz, ausgelöst durch meine Bitte, Amanullahs Reise zu unterstützen. Im Moment habe ich keine aktuelle RückMeldung, bin zuversichtlich, dass er gut unterwegs ist, er seine volle Präsenz vor Ort bei dem Abenteuer braucht.   Und ich zitiere heute Novalis (1772-1801, eigentlich Georg Philipp Friedrich Leopold Freiherr von Hardenberg, deutscher Lyriker), besorgt von der immer enger werdenden  im KriegsGeschehen: „Die Staaten müssen endlich gewahr werden, …

weiterlesen →


FamilienTreffen – Amanullah Amini

Mittwoch um 10! am 15. Juni 2022 Guten Morgen, heute schicke ich einen BeiTrag der ungewöhnlichen Art. Es geht um Amanullah Amini: Am 1. Dezember 2021 habe ich zu seiner Anerkennung zu subsidiärem Schutz und Bleiberecht geschrieben, damals nannte ich ihn Anonymus. Seit einer Anerkennung im Dezember 2021versucht er, Wege zu finden, seine Frau nach Deutschland zu holen. Die mitfühlenden Antworten auf diesen Mittwoch-um10!Beitrag ermutigen mich, heute diese Mail zu schreiben: Nochmal zur Erinnerung: Amanullah ist vor 10 Jahren von zu …

weiterlesen →


Erich Fromm:…Das Ziel des Lebens ist es, ganz geboren zu werden…

Mittwoch um 10! am 8. Juni 2022   Vom Philosophen, Sozialpsychologen, Psychoanalytiker Erich Fromm stammt der Satz: „Die Geburt ist nicht ein augenblickliches Ereignis, sondern ein dauernder Vorgang. Das Ziel des Lebens ist es, ganz geboren zu werden und seine Tragik, dass die meisten von uns sterben, bevor sie ganz geboren sind. Zu leben bedeutet, jede Minute geboren zu werden. Der Tod tritt ein, wenn die Geburt aufhört.“   Ein zunächst vielleicht befremdlicher Gedanke, der zugänglicher wird, wenn wir uns …

weiterlesen →


Sehnsucht nach Frieden zu nähren

Mittwoch um 10! am 1. Juni 2022   Eine reiche bewegte Woche mit einem Dutzend wacher mutiger interessierter in vieler HinSicht vermögender Frauen liegt hinter mir   eine Woche deren Wucht und Energie mich mit genommen hat mit der einladenden Wirkung zu NeuOrdnung und NachLese   die Zeit braucht und Sammlung Aufmerksamkeit und Ruhe für alles was kommen mag   Pfingsten mit feurigen Zungen kühlem Kopf und klarem Blick?   Sehnsucht nach Frieden zu nähren statt auf Strafen Sanktionen Rache …

weiterlesen →


↑  zum Seitenanfang

Suche